Wie kann man mit einem Polar-Survival-Kit in extremer Kälte überleben?

Spread the love

Die Gefahren extremer Kälte verstehen

Definition von extremer Kälte

Lassen Sie uns zunächst in unserer Terminologie präzise sein. Was meinen wir mit „extrem kalt„? Technisch gesehen kann man von extremer Kälte sprechen, wenn die Temperatur unter -40 °C sinkt, obwohl sich die Gefahr in Wirklichkeit schon lange vorher manifestieren kann, insbesondere wenn Wind und Feuchtigkeit im Spiel sind.

Physiologische Risiken im Zusammenhang mit Kälte

Extreme Kälte kann viele schädliche Folgen für unseren Körper haben. Hier sind ein paar :

  • Unterkühlung : Unterkühlung tritt auf, wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist, den Wärmeverlust auszugleichen. Es handelt sich um einen medizinischen Notfall, der unbehandelt schnell zu einem Herzstillstand führen kann.
  • Erfrierung : Erfrierungen sind Verletzungen, die durch das Einfrieren von Gewebe entstehen. Sie betreffen insbesondere die Extremitäten (Finger, Zehen, Nase, Ohren).
  • Frostnip : Weniger schwerwiegend als Erfrierungen, Frostnip entspricht einem teilweisen Erfrieren der Haut, die nach der Erwärmung wieder ihr normales Aussehen annimmt.
  • Fußball-Trenchcoat Oder „Fuß der Schützengräben„: Dies ist ein Zustand, der bei längerer Einwirkung von Feuchtigkeit und Kälte (zwischen 0 und 10 °C) auftreten kann. Er verursacht Schmerzen und Taubheitsgefühl und kann in den schwerwiegendsten Fällen eine Amputation erforderlich machen.

Vorbereitung auf die Kälte

Um mit extremer Kälte zurechtzukommen, ist eine gute Vorbereitung unerlässlich. Hier sind einige Punkte, die Sie beachten sollten:

  • Isolierende Kleidung : Es ist wichtig, eine gute Isolierschicht zu haben, um die Körperwärme zu speichern. Wählen Sie natürliche Materialien wie Wolle oder Daunen oder synthetische Materialien wie Polypropylen oder Polyester. Die Marke Patagonien bietet beispielsweise ein breites Spektrum an Hochleistungsgeräten an.
  • Flüssigkeitszufuhr und Ernährung : Auch bei kaltem Wetter kann Ihr Körper dehydrieren. Achten Sie also darauf, ausreichend zu trinken und energiereiche Lebensmittel zu sich zu nehmen.
  • Wissen, wie man Schutz schafft : Im Falle eines plötzlichen Sturms oder wenn die Kälte zu stark wird, kann es von entscheidender Bedeutung sein, zu wissen, wie man einen Schneeschutz baut. Eine leichte und langlebige Schneeschaufel, wie sie von der verkauft wird Schwarzer Diamant, kann hier den entscheidenden Unterschied machen.

Sich extremer Kälte zu stellen, ist ein Unterfangen, das nicht durch Nachlässigkeit beeinträchtigt wird. Genaue Kenntnis der Risiken und eine angemessene Vorbereitung sind wesentliche Voraussetzungen.

Autres Articles de Survie en Relation

Inhalt eines Polar-Survival-Kits

Das Must-Have: Überlebensausrüstung in polaren Umgebungen

Die extremen Bedingungen der polaren Umwelt erfordern Ausrüstung, die buchstäblich über Leben und Tod entscheiden kann. Hier finden Sie eine Liste der wesentlichen Elemente.

Isothermische Kleidung

Der wichtigste Kälteschutz ist eine gute Kleidung. Im Allgemeinen wird ein Schichtensystem empfohlen, einschließlich einer Basisschicht, die Schweiß ableiten kann (wie Merinowolle), und einer isolierenden Schicht (wie ein Pullover). Polar- oder eine Daunenjacke) und eine wasser- und winddichte Außenschicht. Die Nordwand Und Patagonien sind renommierte Marken, die diese Art von Kleidung anbieten.

Ein Überlebenszelt


Schutz ist in polaren Umgebungen von entscheidender Bedeutung. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Überlebenszelt haben, das extremen Wetterbedingungen standhält. Ein Kuppelzelt wie die Modelle der Marke Hilleberg sind besonders zu empfehlen.

Ein sehr kalter Schlafsack


Erholsamer Schlaf ist entscheidend, um die Kälte zu überstehen. Bevorzugen Sie einen sehr kalten Schlafsack, wie die Modelle Murmeltier Oder Berg-Hardware ausgelegt für Temperaturen bis -40 Grad.

Ein Herd und Küchenutensilien


Wichtig ist auch die Erwärmung des Körpers von innen. Ein Gas- oder Mehrstoffkocher wie die Modelle MSR wird sehr nützlich sein. Vergessen Sie nicht ein Set geeigneter Küchenutensilien.

Erste-Hilfe-Kasten und Überlebenswerkzeuge

Die Unvorhersehbarkeit der polaren Umwelt erfordert ein umfassendes Erste-Hilfe-Set, einschließlich Bandagen, Klebeverbänden, Desinfektionsmitteln und Grundmedikamenten. Ein multifunktionales Überlebensmesser, eine Stirnlampe mit Ersatzbatterien, ein Kompass und wasserdichte Streichhölzer sind weitere wichtige Dinge.

Kommunikation und Orientierung


Ein GPS und ein Satellitentelefon wie die der Marke Garmin könnte im Falle eines Problems Ihr bester Verbündeter sein. Ergänzen Sie dies mit detaillierten topografischen Karten des Gebiets, das Sie erkunden möchten.

Ernährung und Flüssigkeitszufuhr

Das Überleben in der Kälte erfordert Kalorien, viele Kalorien – bis zu 6.000 pro Tag unter extremsten Bedingungen! Gefriergetrocknete Mahlzeiten, Energieriegel, Tee und Fertigsuppe können helfen, diesen Bedarf zu decken, insbesondere wenn die Jagd oder das Angeln schwierig ist.
Vergessen Sie nicht das Wasser: Der umliegende Schnee kann zwar zur Trinkwassergewinnung geschmolzen werden, der Schmelzprozess ist jedoch energieintensiv. Eine Thermosflasche zum Warmhalten von Getränken sowie ein Wasserfiltersystem können gute Ergänzungen zur Ausrüstung sein.

Überleben in einer polaren Umgebung: das letzte Wort

Um in einer polaren Umgebung zu überleben, zählt jedes Detail. Das reicht von geeigneten Stiefeln über die Auswahl eines guten Schlafsacks bis hin zu thermischen Überlebensdecken. Zögern Sie nicht, in hochwertige Produkte zu investieren: Ihr Leben könnte davon abhängen. Bildung, Planung und Vorbereitung sind die drei Säulen des polaren Überlebens.

Autres Articles de Survie en Relation

Optimaler Einsatz des Survival-Kits in polaren Umgebungen

Die Navigation durch die labyrinthischen Polarländer ist definitiv nichts für schwache Nerven. Diese Regionen sind unwirtlich, gnadenlos und können für diejenigen, die schlecht vorbereitet sind, schnell zu Albträumen werden. Wenn Sie sich in diese Umgebung begeben, ist eine gut ausgestattete Polar-Überlebensausrüstung kein Luxus, sondern eine lebenswichtige Notwendigkeit. Dieser Artikel bietet einen tiefen und detaillierten Einblick in die optimale Nutzung des Survival-Kits in polaren Umgebungen.

Wesentliche Zusammensetzung des Überlebenskits in polaren Umgebungen

Es ist wichtig zu verstehen, dass jeder Artikel in Ihrer Überlebensausrüstung eine entscheidende Rolle für Ihr Überleben spielt. Hier ist eine Liste der wichtigsten Artikel, die Sie in Ihr Kit aufnehmen sollten:

  • Ein hochwertiges Zelt für extreme Klimazonen. Es wird Ihr Schutz gegen die beißende Kälte sein. Hillberg Und MSR sind bekannte Marken.
  • Ein Schlafsack, der extrem niedrigen Temperaturen standhält.
  • Ein Herd, um Schnee zu schmelzen und warme Speisen zuzubereiten. Ein gutes Beispiel ist der Gasherd MSR WindPro II.
  • Thermokleidung, einschließlich Unterwäsche, Socken, Handschuhe und Schutzbrillen.
  • Ein Erste-Hilfe-Kasten mit Vorräten zur Behandlung von Frieren und Unterkühlung.
  • Langanhaltende Lebensmittelvorräte wie Energieriegel und gefriergetrocknete Mahlzeiten.
  • Eine Schneeschaufel, um bei Bedarf einen Unterschlupf in den Schnee zu graben.

Verwendung von Survival-Kit-Artikeln

Sobald Sie alle wichtigen Dinge in Ihrer Überlebensausrüstung haben, besteht der nächste Schritt darin, zu wissen, wie Sie sie optimal nutzen.

Kit-Artikel Optimale Nutzung
Zelt Wählen Sie für den Aufbau Ihres Zeltes einen windgeschützten Ort. Befestigen Sie es mit Seilen und Pflöcken.
Schlafsack Achten Sie darauf, beim Betreten nicht zu schwitzen, da Feuchtigkeit bei Kontakt mit kalter Luft gefrieren kann.
Herd Schmelzen Sie Schnee, um Wasser zu gewinnen, und bereiten Sie regelmäßig warme Speisen zu, um Ihre Körpertemperatur aufrechtzuerhalten.
Thermokleidung Ziehen Sie mehrere Schichten Kleidung an, um die Körperwärme zu speichern. Ersetzen Sie nasse Kleidung sofort.
Erste-Hilfe-Kasten Bei Erfrierung oder Unterkühlung sofort behandeln. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Extremitäten.
Nahrungsmittelversorgung Essen Sie regelmäßig und in kleinen Mengen, um Ihr Energieniveau aufrechtzuerhalten.
Schneeschaufel Verwenden Sie es, um im Falle eines plötzlichen Sturms einen Schneeschutz auszuheben oder um Ihr im Schnee steckendes Auto oder Ihre Ausrüstung auszugraben.

Ihre Überlebensausrüstung ist Ihr bester Verbündeter unter rauen Polarbedingungen. Vernachlässigen Sie keines seiner Elemente und nehmen Sie sich die Zeit, sich mit jeder Komponente vertraut zu machen. Denken Sie daran, dass in polaren Umgebungen Vorbereitung und Wissen der Schlüssel zum Überleben sind.

Autres Articles de Survie en Relation

Tipps und Tricks zum Überleben bei extremer Kälte

Vorbereitung: der Schlüssel zum Überleben

Der Erfolg einer Polarexpedition hängt weitgehend von der vorherigen Vorbereitung ab. Kenntnisse und Verständnis des örtlichen Geländes und Klimas, kombiniert mit angemessener materieller und mentaler Vorbereitung, bieten die besten Überlebenschancen.
Überlebensausrüstung: Die richtige Überlebensausrüstung ist unerlässlich. Dazu gehören isolierte Kleidung, Feueranzünder, ein Notfallzelt, ein Multitool und eine medizinische Ausrüstung. Wenn es um Kleidung geht, entscheiden Sie sich am besten für Marken wie Nordwand Oder Kanada Gans, bekannt für ihre hervorragende Wärmedämmung.
Ortskenntnisse: Kenntnisse über bestimmte klimatische Bedingungen, Geländemerkmale und die lokale Tierwelt können von entscheidender Bedeutung sein. Jede Polarregion hat ihre eigene Dynamik, daher ist es wichtig, diese Besonderheiten zu studieren und zu verstehen, bevor man sich dorthin wagt.

Überlebe in Schnee und Eis

Hier sind einige grundlegende Techniken zum Überleben in einer Schnee- und Eisumgebung:
Einen Unterschlupf graben : Wenn kein Zelt vorhanden ist oder höhere Gewalt vorliegt, kann das Graben eines Unterschlupfs im Schnee eine lebenswichtige Lösung sein.
Warm bleiben : Bei starker Kälte ist es wichtig, in Bewegung zu bleiben, um die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Planen Sie einfache Übungen ein, die Sie regelmäßig durchführen.
Trinke genug : Wasser kann schwer zu finden sein, aber Schnee kann, wenn er richtig gereinigt wird, eine Trinkwasserquelle darstellen.

Lebensmittel lagern und konservieren

In einer polaren Umgebung ist die Lagerung von Lebensmitteln bei niedrigen Temperaturen weniger problematisch. Allerdings ist es wichtig, Lebensmittel so zu lagern, dass sie vor Wildtieren geschützt sind. Marken mögen Yeti-Kühler bieten bärensichere Lagerlösungen, die sich ideal für diese Art des Versands eignen.

Umgang mit spezifischen Risiken

In einer polaren Umgebung können viele spezifische Gefahren auf Sie zukommen: Erfrierungen, Unterkühlung, Lawinen, wilde Tiere usw. Es ist wichtig zu lernen, sie vorherzusehen und darauf zu reagieren.
VERHÜTUNG: Der Schlüssel zur Vermeidung von Erfrierungen und Unterkühlung liegt darin, trocken zu bleiben. Vermeiden Sie daher das Schwitzen und wärmen Sie sich auf, sobald Sie den ersten Schüttelfrost bekommen. Ein Tipp ist, etwas mehr als nötig zu bedecken, um eine Überhitzung zu vermeiden, und mehrere Isolationsschichten zu tragen, um eine maximale Belüftung zu gewährleisten.
WARNUNGEN: Im Falle eines Lawinenabgangs ist die Ausrüstung mit einem Lawinenverschüttetendetektor (DVA) und wissen, wie man es benutzt. Es muss immer bei Ihnen getragen werden.
Mit den richtigen Werkzeugen und dem richtigen Wissen kann selbst die unwirtlichste polare Umgebung überwunden werden. Diese Tipps und Tricks zum Überleben in extremer Kälte können natürlich angepasst und auf andere Überlebensumgebungen angewendet werden. Denken wir daran, dass Selbstbeherrschung und Vorbereitung unter allen Umständen der Schlüssel zum Überleben bleiben.



Autres Articles de Survie en Relation


Schreibe einen Kommentar