Wie überlebt man einen Flugzeugabsturz mitten im Dschungel?

Spread the love



Vorbereitung und Überlebensstrategien vor dem Flug



Angesichts der Ungewissheit des Flugverkehrs, bei dem jeder Flug uns in eine Überlebenssituation bringen könnte, ist Vorbereitung ein wesentlicher Faktor. Vor dem Flug ist es wichtig, über das Unerwartete nachzudenken und die richtigen Strategien zu ergreifen, um Ihre Sicherheit und die Ihrer Reisebegleiter zu gewährleisten. Ganz gleich, ob es sich um einen technischen Ausfall, extreme Wettersituationen oder einen Notfall im Freien handelt – gute Vorbereitung kann über Leben und Tod entscheiden. Dieser Artikel führt Sie durch die wesentlichen Schritte zur Vorbereitung auf eine solche Realität.



Kenntnis der Route und Sehenswürdigkeiten



Nehmen Sie sich vor jedem Flug die Zeit, sich über die geplante Reiseroute zu informieren. Entdecken Sie die durchquerten Regionen, die Umgebung und die typischen klimatischen Bedingungen. Beachten Sie wichtige Orientierungspunkte wie Berge, Seen oder Großstädte, die bei Orientierungslosigkeit oder der Notwendigkeit einer Notlandung hilfreich sein können.



Reisefreundliches Survival-Kit



Die Zusammensetzung Ihres Survival-Kits muss berücksichtigt werden. Hier sind die Dinge, die Sie beachten sollten:
– Notsignale: Signalspiegel, Pfeife, Rauchbomben.
– Wasser und Reinigung: Flasche, Wasserreinigungstabletten.
– Survival Food: kalorienreiche Notrationen.
– Unterstände: leichte Plane, Überlebenstasche, kleines Stück Plastik.
– Feuer: langlebiges Feuerzeug, wasserfeste Streichhölzer, Feuerstein.
– Werkzeuge: Mehrzweck-Überlebensmesser, eine kleine Säge, Marken-Multifunktionszange Ledermann.
– Orientierung: Karte der Region, Kompass, Marken-Taschen-GPS Garmin.
– Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Set, individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.



Beherrschung grundlegender Überlebensfähigkeiten



Vor dem Einsteigen ist es wichtig, bestimmte Überlebensfähigkeiten zu beherrschen:
– Navigation mit Karte und Kompass.
– Schaffung einer Notunterkunft.
– Wasserreinigungstechniken.
– Unter allen Umständen ein Feuer anzünden und aufrechterhalten.
– Visuelle und akustische Notsignale.
– Grundlegende Erste Hilfe und effektive Nutzung Ihrer Ausrüstung.



Versicherung und persönliche Informationen



Tragen Sie wichtige Informationen wie Ihre Blutgruppe, Ihre Krankengeschichte und Ihren Notfallkontakt bei sich. Schließen Sie eine Reiseversicherung ab, die Extremsituationen abdeckt, und führen Sie eine Kopie der Police mit sich.



Kommunikation und Nachbereitung



Informieren Sie eine Person Ihres Vertrauens über Ihre Flugpläne sowie die voraussichtliche Abflug- und Ankunftszeit. Tragen Sie ein Satellitenkommunikationsgerät wie dasIn Reichweite von Garmin, fähig, außerhalb der Reichweite von Mobilfunknetzen zu arbeiten.
Durch die Antizipation von Risiken und eine konsequente Vorbereitung ist das Überleben im Falle eines Flugunglücks keine Frage des Zufalls mehr, sondern einer Reihe durchdachter Maßnahmen und fundierter Entscheidungen. Vorbereitung ist der Schlüssel zu einem verantwortungsbewussten und sicheren Flugreisenden.



Autres Articles de Survie en Relation

Sofortmaßnahmen nach einem Absturz



Angesichts des Undenkbaren, eines Absturzes, sei es mit dem Flugzeug oder unter anderen Umständen, besteht die Priorität darin, sein Überleben und das seiner Begleiter zu sichern. Angesichts des Notfalls und der möglichen Panik ist es von entscheidender Bedeutung, die unmittelbaren Maßnahmen im Auge zu behalten, die zu ergreifen sind, um die Chancen zu erhöhen, aus dieser gefährlichen Situation herauszukommen. Hier ist ein prägnanter und pragmatischer Leitfaden für die Bewältigung dieser kritischen Momente, in denen jede Sekunde zählt.



Sicherheitsbewertung



Bevor Sie Maßnahmen ergreifen, beurteilen Sie schnell die Integrität Ihrer Umgebung. Wenn Sie in einem Flugzeug oder Fahrzeug sitzen, riechen Sie Treibstoff? Hören Sie knisternde Geräusche, die auf einen Brand hinweisen könnten? Wenn ja, evakuieren Sie sofort an einen sicheren Ort, indem Sie die folgenden Schritte befolgen:
1. Lösen Sie Ihren Sicherheitsgurt oder entfernen Sie sich von Hindernissen.
2. Suchen Sie den nächstgelegenen und zugänglichen Ausgang.
3. Führen Sie andere Passagiere ruhig zum Ausgang.



Wundversorgung



Überprüfen Sie als Nächstes, ob Sie oder andere Personen in Ihrer Umgebung verletzt sind. Um Komplikationen zu vermeiden, sollte sofort mit der Behandlung von Verletzungen begonnen werden:
– Stoppen Sie Blutungen durch direkte Kompression auf Wunden.
– Frakturen mit improvisierten Schienen ruhigstellen.
– Behandeln Sie Verbrennungen, indem Sie den Bereich kühlen und schützen, ohne sofort Cremes oder Heilmittel aufzutragen.
Ein Marken-Erste-Hilfe-Kasten Überlebensausrüstung kann unter diesen Umständen von unschätzbarem Wert sein.



Schutz vor den Elementen



Sobald für sofortige Sicherheit und Erste Hilfe gesorgt ist, ist es wichtig, sich vor den Elementen zu schützen. Du benötigst vielleicht:
– Finden oder errichten Sie einen Unterschlupf, um sich vor Sonne, Wind, Regen oder Schnee zu schützen.
– Nutzen Sie das, was Sie zur Hand haben, um sich vor kaltem oder nassem Boden zu isolieren.
– Entzünden Sie ein Feuer zur Wärme- und Notsignalisierung mit einem Feuerzeug oder wasserfesten Streichhölzern der Marke Feuersicher.



Notsignalisierung



Zur Erleichterung der Rettung muss Ihre Position bekannt sein. Nutzen Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel, um Ihre Anwesenheit zu signalisieren:
– Ordnen Sie Materialstücke mit hohem Kontrast oder aus der Luft sichtbare Symbole an (z. B. Quadrate oder SOS in Großbuchstaben).
– Verwenden Sie Spiegel, Kamerablitze oder sogar eine Pfeife für visuelle oder akustische Signale.
– Falls verfügbar, kann ein Notrufsender (ELT) oder ein persönlicher Notsender (PLB) ein Notsignal direkt an Satelliten senden.



HYDRATION und Ernährung



Auch im Notfall ist es notwendig, an Ihre Flüssigkeitszufuhr und Ihre Ernährung zu denken:
– Trinken Sie kein Salzwasser oder Alkohol.
– Sammeln Sie Regen- oder Tauwasser mit Tüchern oder Behältern, sofern vorhanden.
– Sparen Sie Energie, indem Sie auf Essen verzichten, wenn Sie kein Trinkwasser haben.
– Sparen Sie nach Möglichkeit Lebensmittelrationen und konsumieren Sie langlebige Produkte wie die Energieriegel der Marke EnergieMax.



Rettungsvorbereitung



Wenn Sie die Rettungskräfte hören oder sehen, stellen Sie sicher, dass sie Sie erkennen können:
– Winken Sie mit farbenfroher Kleidung oder nutzen Sie eine Taschenlampe, um auf Ihren Standort aufmerksam zu machen.
– Bleiben Sie an einem möglichst sichtbaren Ort und bleiben Sie dabei sicher.
– Verwenden Sie eine Markenpfeife AlertMaster um einen durchdringenden Klang zu erzeugen, der weithin gehört werden kann.



Bleiben Sie rational und ruhig



Der Schock eines Unfalls kann selbst den stoischsten Überlebenden erschüttern. Konzentrieren Sie sich auf praktische Aufgaben, um eine ruhige und konstruktive Haltung zu bewahren:
– Atmen Sie tief durch, um die Panik zu kontrollieren.
– Denken Sie positiv und visualisieren Sie Ihre Rettung.
– Machen Sie eine Bestandsaufnahme aller Dinge, die Ihnen zur Verfügung stehen und die Ihnen helfen könnten.
Ruhe und Klarheit sind starke Verbündete. Vergessen Sie nie, dass der erste Notfall nach einem Unfall darin besteht, sich in Sicherheit zu bringen, Ihre Position zu melden und bis zur Rettung am Leben zu bleiben. Durchhalten ist wichtig, denn Hilfe wird kommen.



Autres Articles de Survie en Relation

Grundlegende Techniken zum Überleben im Dschungel



Im Herzen der Furien des Dschungels kann jede Geste, jede Entscheidung über das Überleben entscheiden. Die Geschichten verlorener Abenteurer und die von spezialisierten Ausbildern gelernten Lektionen weben den Wissensfaden, der zum Überleben notwendig ist. Wenn die Umgebung Sie an Ihre Grenzen bringt, ist es entscheidend, grundlegende Fähigkeiten zum Überleben im Dschungel zu beherrschen.



Wasser finden und reinigen



Das erste Gebot ist die Beschaffung von Trinkwasser. Dehydrierung ist in der feuchten Hitze des Dschungels ein schneller und gnadenloser Feind.
– Suchen Sie nach fließendem Wasser; Flüsse oder Bäche sind die beste Wahl.
– Fangen Sie Regen- oder Tauwasser mit einer Plane oder Plane auf.
– Vermeiden Sie stehendes Wasser, das oft voller Bakterien und Parasiten ist.
Vor dem Verzehr ist eine Reinigung unerlässlich:
– Kochen Sie das Wasser mindestens eine Minute lang.
– Verwenden Sie Reinigungstabletten oder tragbare Wasserfilter, wie sie von angeboten werden Katadyn Oder LifeStraw.



Einen Unterstand bauen



Ihr Unterstand muss Sie vor schlechtem Wetter und Insekten schützen und gleichzeitig für eine gute Belüftung sorgen.
– Wählen Sie erhöhten Boden, um Überschwemmungen und Kriechen zu vermeiden.
– Verwenden Sie stabile Äste für den Rahmen und dichtes Laubwerk für das Dach.
– Bevorzugen Sie einfache Konfigurationen wie den A-förmigen Unterstand oder das Blattdach.



Essen



Das Finden von Nahrung erfordert Wissen und Vorsicht in einer tropischen Umgebung.
– Insekten und Larven können eine Proteinquelle sein. Stellen Sie sicher, dass Sie alles, was Sie verzehren, gründlich kochen.
– Die Früchte müssen erkennbar sein; Im Zweifelsfall unterlassen Sie es.
– Flüsse können Fisch liefern; Machen Sie einen Speer oder eine rudimentäre Falle.
Hüten Sie sich vor Pflanzen und Pilzen, der Dschungel ist voller giftiger Exemplare.



Feuer erzeugen



Feuer ist zum Kochen, zum Warmhalten und zum Fernhalten von Tieren unerlässlich.
– Verwenden Sie einen zuverlässigen Feueranzünder wie den von Bär Grylls Oder Boden.
– Bereiten Sie eine gute Glutschicht mit Anmachholz und anschließend größeren Zweigen vor.
– Halten Sie Ihr Feuer klein und kontrolliert.



Orientieren und bewegen



Nutzen Sie ohne Kompass oder GPS natürliche Zeichen zur Orientierung.
– Die Sonne geht im Osten auf und im Westen unter.
-Moose und Flechten wachsen eher auf der Nordseite der Bäume.
– Bleiben Sie auf der Hut vor wilden Tieren und gefährlichen Hindernissen.



Erste Hilfe



Ein Erste-Hilfe-Kasten muss mitgeführt werden und es ist unerlässlich, zu wissen, wie man ihn benutzt.
– Bereiten Sie ein Set mit Verbänden, Desinfektionsmitteln und Entzündungshemmern vor.
– Lernen Sie, häufige Bisse und Stiche zu erkennen und zu behandeln.
– Absolvieren Sie vor Ihrer Abreise eine Grundausbildung zur Überlebenspflege.



Risiken verwalten



Prävention ist der Schlüssel zu Ihrer Sicherheit im Dschungel.
– Bleiben Sie ruhig und rational, um unnötige Risiken zu vermeiden.
– Reisen Sie mit leichtem Gepäck, aber ausgestattet mit dem Nötigsten wie einer Machete Gerber, eine Fackel Petzlund eine Notfallpfeife.
– Informieren Sie immer jemanden über Ihre Routenplanung und stellen Sie ein Kommunikationsmittel zur Verfügung, z. B. ein Satellitentelefon Iridium.
Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, wird Ihre Dschungelreise aus den richtigen Gründen unvergesslich. Das Wissen über grundlegende Techniken ist Ihr wertvollster Verbündeter in den Tiefen dieser unerbittlichen Umgebung. Bleiben Sie ruhig und denken Sie daran, dass Ihr Verstand das schärfste Überlebenswerkzeug ist, das Sie jemals besitzen werden.



Autres Articles de Survie en Relation

Rettungsplanung und Beschilderung für Retter



Angesichts des Unbekannten und der Widrigkeiten der Natur sind die Fähigkeit, Signale zu geben und sich auf Rettung vorzubereiten, lebenswichtige Fähigkeiten für Abenteurer, Wanderer und jeden, der sich in die Wildnis wagt. Wenn eine kritische Situation eintritt, ist es genauso wichtig zu wissen, wie man den Rettungsteams seine Position mitteilt, wie sein unmittelbares Überleben zu managen. Das Verstehen und Implementieren wirksamer Signalmethoden kann über Leben und Tod entscheiden.



Die Grundlagen der Rettungsplanung



Bevor es losgeht, sollte jeder Entdecker eine klare Vorstellung davon haben, was nötig ist, um im Notfall eine schnelle und effektive Rettung zu gewährleisten.
Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise: Prävention beginnt bereits, bevor Sie das sichere Zuhause verlassen. Informieren Sie die örtlichen Behörden, Freunde oder Familienangehörige über den genauen Standort Ihres Ziels sowie die geplante Route und die voraussichtliche Zeit Ihrer Rückkehr.
Notfallkoffer: Bereiten Sie ein Überlebensset mit wichtigen Werkzeugen wie Pfeifen, Signalspiegeln und persönlichen Notfallbaken vor (PLB) und Funkgeräte.
Ausbildung: Grundlegende Kenntnisse über Überlebens- und Erste-Hilfe-Techniken sowie eine Schulung im Umgang mit Signalgeräten sind unerlässlich, um Ihre Überlebens- und Rettungschancen zu erhöhen.



Beschilderung für Retter



Beschilderungen sind ein Kommunikationsmittel mit Rettern. Daher ist es wichtig, mehrere Möglichkeiten zu kennen, um Ihre Anwesenheit effektiv zu signalisieren.
Visuals: Zu den visuellen Hinweisen gehört der Signalspiegel, mit dem Sie die Sonnenstrahlen zurück zu einem Flugzeug oder einem entfernten Rettungspunkt reflektieren können. Auch Fackeln, Feuer, Leuchtfeuer oder farbige Beschilderungen können aus der Ferne sichtbar sein.
Audios: Darüber hinaus können akustische Signale wie Pfeifen, Glocken oder Nebelhörner eingesetzt werden, insbesondere in Umgebungen mit eingeschränkter Sicht.
Notsignale: Mit standardisierten Symbolen, wie z. B. SOS-Notrufen aus Steinen oder durch Eingraben in den Boden, können Sie Ihre Notlage signalisieren. DER PLB und Lawinenverschüttetenortungstransponder (RECCO) sind moderne Technologien, die den Such- und Rettungsvorgang erheblich beschleunigen können.



Ortungssysteme und Signalisierungstools



Es ist ratsam, sich mit den neuesten technischen Hilfsmitteln auszustatten, um Ihre Chancen zu erhöhen, schnell gefunden zu werden.
GPS und Anwendungen: Verwenden Sie GPS-Geräte oder Smartphone-Apps mit Standortfreigabefunktionen. Einige wie Finde mein Oder Google Maps, ermöglichen es Ihnen, Ihren Standort in Echtzeit zu teilen.
PLB und ACR: Ein persönliches Notsignal (PLB) ist ein Satellitengerät, das bei Aktivierung ein Notsignal an die Behörden sendet. Stichworte ACR sind in diesem Sinne sehr zuverlässig.
Lawine Leuchtfeuer: Wenn Sie sich in verschneite Gebiete begeben, ist ein Lawinenverschüttetensuchgerät (RECCO Oder ARVA) ist eine wichtige Investition.
Es ist wichtig, den Umgang mit diesen Geräten zu kennen und zu üben:



GerätVerwenden
SignalspiegelLernen Sie den richtigen Winkel und üben Sie, Sonnenlicht effektiv zu reflektieren.
PfeifeErstellen Sie einen leicht erkennbaren Signalcode wie SOS (…—…).
PLB / ACRÜberprüfen Sie vor der Abreise die Funktionsfähigkeit und die Akkulaufzeit.
GPS-AppsHalten Sie Ihr Telefon immer aufgeladen und bei sich.


Praktische Tipps, die leicht zu erkennen sind



Abschließend finden Sie hier einige Tipps, um Ihre Chancen zu maximieren, schnell entdeckt zu werden:
– Wählen Sie farbenfrohe Ausrüstung, die in der Natur leicht zu erkennen ist.
– Bilden Sie Dreiecke mit natürlichen Elementen oder Ihrer Ausrüstung, um einen Hilferuf zu signalisieren. Ein Dreieck ist ein universelles Zeichen für Not.
– Nutzen Sie das Gelände zu Ihrem Vorteil, ein Signal auf einer erhöhten Fläche ist besser sichtbar.
– Seien Sie darauf vorbereitet, Ihre Signale über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten; Rettung kann manchmal Zeit dauern.
Voraussicht, Vorbereitung und der richtige Einsatz von Signalgeräten können Ihr Leben retten. Lassen Sie nicht zu, dass die Unvorhersehbarkeit eines extremen Abenteuers Ihre Sicherheit gefährdet. Seien Sie vorsichtig, vorbereitet und kennen Sie immer die Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, um im Notfall Ihren Standort anzugeben. Ihr Überleben hängt davon ab.

Autres Articles de Survie en Relation


Schreibe einen Kommentar